Jetzt spenden

LEBERECHT-Stiftung:
Seit 70 Jahren kleine
und große Wunder

LEBERECHT-Stiftung:
Seit 70 Jahren kleine und große Wunder bewirken

Für mehr Lebensqualität & Freude

Seit 70 Jahren macht sich die gemeinnützige LEBERECHT-Stiftung stark für behinderte und benachteiligte Kinder und Jugendliche und ihre Eltern. Das Ziel hat sich in dieser langen Zeit nie geändert: Vom Schicksal benachteiligten Kindern und ihren Familien ein Stück Lebensqualität schenken. Dank zahlreicher Spenden engagierter Menschen aus der Region kann die LEBERECHT-Stiftung institutionelle und private Projekte unterstützen. Von der LEBERECHT-Stiftung gefördert werden zum Beispiel Therapie-Angebote wie Reittherapie und Musiktherapie oder die Anschaffung behindertengerechter Fahrzeuge – vom Dreirad bis zum Kleinbus. Tätig ist die LEBERECHT-Stiftung im Verbreitungsgebiet der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Regionalausgaben.

Aktuelles

Kindern in Not ein Lächeln schenken

Die Geschichte der Frankfurter Familie Amekrane berührt. Rayhana (6) und ihr Bruder Amir (4) sind an einem seltenen Gendefekt erkrankt. LEBERECHT konnte der Familie mehr Mobilität im Alltag schenken und Rayhana einen Herzenswunsch erfüllen. Wir sind sehr dankbar für die Spendenbereitschaft, die es uns erst ermöglicht, solche Hilfe zu leisten.

Unser Engagement

Die LEBERECHT-Stiftung ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit dem Ziel, behinderten und benachteiligten Kindern sowie Jugendlichen und ihren Eltern zu helfen und das Leben etwas leichter zu machen.

Bei der LEBERECHT-Stiftung arbeiten alle ehrenamtlich. Es entsteht nur ein geringer Verwaltungsaufwand beispielsweise für Logistikkosten bei Spendenveranstaltungen oder für die Erstellung von Werbematerialien. Der Reinerlös von Veranstaltungen und Spenden kommt den Schützlingen im Verbreitungsgebiet von Frankfurter Neuen Presse, Höchster Kreisblatt, Nassauische Neue Presse, Taunus Zeitung und Rüsselsheimer Echo zugute.

Wo wir helfen

Die LEBERECHT-Stiftung hilft im Verbreitungsgebiet der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Regionalausgaben Höchster Kreisblatt, Nassauische Neue Presse, Taunus Zeitung und Rüsselsheimer Echo.

 

Verbreitungsgebiet Leberecht

So erhalten Sie Hilfe

Sie benötigen selbst Unterstützung oder kennen eine Familie, die unsere Hilfe braucht? Dann wenden Sie sich mit dem Webformular  direkt an den LEBRECHT-Beirat und stellen Sie einen Antrag. Das geht natürlich auch per Post an LEBERECHT-Stiftung, Frankenallee 71-81, 60327 Frankfurt am Main.

Unser Engagement

Die LEBERECHT-Stiftung ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit dem Ziel, behinderten und benachteiligten Kindern sowie Jugendlichen und ihren Eltern zu helfen und das Leben etwas leichter zu machen.

Bei der LEBERECHT-Stiftung arbeiten alle ehrenamtlich. Es entsteht nur ein geringer Verwaltungsaufwand beispielsweise für Logistikkosten bei Spendenveranstaltungen oder für die Erstellung von Werbematerialien. Der Reinerlös von Veranstaltungen und Spenden kommt den Schützlingen im Verbreitungsgebiet von Frankfurter Neuen Presse, Höchster Kreisblatt, Nassauische Neue Presse, Taunus Zeitung und Rüsselsheimer Echo zugute.

Wo wir helfen

Die LEBERECHT-Stiftung hilft im Verbreitungsgebiet der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Regionalausgaben Höchster Kreisblatt, Nassauische Neue Presse, Taunus Zeitung und Rüsselsheimer Echo.

  

So erhalten Sie Hilfe

Sie benötigen selbst Unterstützung oder kennen eine Familie, die unsere Hilfe braucht? Dann wenden Sie sich mit dem Webformular  direkt an den LEBRECHT-Beirat und stellen Sie einen Antrag. Das geht natürlich auch per Post an LEBERECHT-Stiftung, Frankenallee 71-81, 60327 Frankfurt am Main.

Für sonstige Fragen oder Ideen

Sie möchten mehr über uns und unsere Arbeit erfahren oder haben individuelle Fragen? Dann schicken Sie uns gerne eine Nachricht!

Frankenallee 71 - 82 in Frankfurt

Sie erreichen uns unter Telefon 069 7501 - 4399

Infos zum Datenschutz

1 + 7 =